Sparen zulasten der Studierenden und der Mitarbeitenden der FHNW geht in die nächste Runde

Verband Fachhochschuldozierende Nordwestschweiz fh-ch-nw besorgt um Qualität der Bachelor- und Masterausbildung Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) startete 2006 mit einem unterdotierten … More Sparen zulasten der Studierenden und der Mitarbeitenden der FHNW geht in die nächste Runde

Sparen in der Bildung ist keine Investition in die Zukunft

Der Verband Fachhochschuldozierende Nordwestschweiz fh-ch-nw ist der Ansicht, dass die Dozierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitenden ihren Beitrag an Effizienzsteigerung bereits über die Schmerzgrenze hinaus geleistet haben und ist besorgt um die Qualität von Lehre und Forschung. Die vielgepriesene „Exzellenz“ der FHNW darf nicht sparpolitisch leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden.

Drohende Budgetkürzung an der Fachhochschule Nordwestschweiz

Der Verband Fachhochschuldozierende Nordwestschweiz wehrt sich gegen weitere „Effizienzsteigerung“ im Leistungsauftrag der Kantone 2009 – 2011, da bereits die letzte Planungsperiode 2006 – 2008 von schwerwiegender „Ausgabendisziplin und Kosteneffizienz“ geprägt war.